Ein neuer Tag beginnt 

Mal ganz im Ernst : Es ist schon ärgerlich wenn man so wie ich gerade Urlaub hat oder frei und morgens ohne den Wecker zu stellen früh wach wird . Nun ja mein Ärger hatte sich heute ziehmlich schnell verflogen , als ich nach der 2. Tasse Kaffe zum Fenster raussah und meinen Augen nicht traute ! Der Himmel in seinen schönsten Farben , nun da ich ja seit kurzem einen 3. Youtube Kanal habe der sich nur um Landschaftsaufnahmen sowie Macrobilder etc. beschäftigt , ließ ich mir es nicht nehmen Bilder von der Morgenröte bzw vom Sonnenaufgang zu machen . Und wer nun Lust hat sich das Ergebnis meiner Mühen und der Fotobearbeitung anzusehen , hier das kurze Video .https://youtu.be/77UNS0FuDWI

Mittelmeerkost essen wie die Südländer und dem Körper gutes tun

Nun ja die meisten die mich kennen, wissen ja das ich totaler Italien Fan bin . Nicht nur das ich jedes Jahr dorthin reise , nein auch meine Wohnung ist dementsprechend eingerichtet . Aber dieses Mal hat es Klick gemacht ! Da ich im Urlaub ja ohnehin die deutsche / schwäbische Küche nicht vermisst habe, begann ich also nach der Rückkehr meine Ernährung komplett umzustellen. Nicht das ich mich davor nicht gesund ernährt hätte . Nein ganz im Gegenteil davor hatte ich ja auch alles frisch zubereitet und gekocht , ja alles selber gemacht ! Ich ernähre mich überwiegend von Fisch / Geflügel viel mediterannes Gemüse sowie Salaten und natürlich Obst . Natürlich darf ab und zu Joghurt oder ein Ei nicht fehlen , Fleisch ( also rotes Fleisch ) gibt es selten auf dem Tisch . Seit dem ich das so mache fühle ich mich viel viel wohler , kann mein Gewicht besser halten und mein Immunsystem das durch mein Asthma eh nicht ganz so doll ist , ist besser geworden . Ich würde es nicht mehr anders haben wollen und habe auch keine Gelüste mehr auf “ normales Essen „

Den Stars hautnah 

Ende Februar war ich zum ersten Msl auf dem Konzert meiner Lieblingsgruppe Fantasy , von denen ich schon viele CDs habe. Fantasy ist ein sehr erfolgreiches Schlagerduo bestehend aus Fredi und Martin , beide total sympathisch und aus weiblicher Sicht auch sehr gut aussehend . Die Karten für mich und meine Eltern hatte ich im Voraus schon gekauft und darauf geachtet das wir so vorne wie möglich sind . Leider stellte sich vor Konzertbeginn heraus , das die Reihen vertauscht wurden ! Das hatte mich ein wenig geärgert denn ich hatte ja vor einiges mit dem Handy zu filmen und fotografieren . Aber als dann die 2 auf die Bühne kamen war mein Ärger verflogen , denn beide legten eine geniale Show hin, und trotz vertauschter Reihen könnte ich viel sehen und filmen . Auch hatten Fredi und Martin keine Mühe das Publikum bei Laune zu halten denn durch ihre gegenseitige Neckereien und Imitationen von anderen Stars war ihnen der Beifall garantiert . Zu ihren aktuellen Hits kamen auch ältere Titel wie keine Lügen und Hallejuja dazu und auch mein Lieblingssong aus dem Album Endstation Sehnsucht “ Wenn du kein Engel wärst “ war dabei .Gespannt war ich auch auf den Support namens “ Sandro „. Darf ich vorstellen ? Sandro ist der talentierte Sohn von Fredi , das Publikum und auch ich waren total begeistert von ihm als er das erste Lied sang und verlangten Zugabe . Auch sein zweiter Titel “ Laura Jane “ war ein Ohrwurm , ich bin mir ziehmlich sicher das wir noch viel von ihm hören werden und er seinen Weg in der Musikbranche machen wird , bin gespannt wann es da ne CD gibt . Zum Schluss möchte ich noch sagen : Es war ein geiler Abend und es wird nicht das erste und letzte Konzert gewesen sein, Jungs Danke für den tollen Abend !
 

Vielfliegerprogramm und warum es sich lohnt Bonusmeilen zu sammeln 

schade das ich nicht viel früher darauf gekommen bin, denn als ich dieses Jahr das erste Mal geflogen bin ( die anderen Male war ich mit dem Reisebus unterwegs ) bin ich auf einen Flyer aufmerksam geworden wo man sich einem sogenannten “ Vielfliegerprogramm“ anmelden kann und bei jedem Flug mit der entsprechenden Airline ( Namen nenne ich keine ) Bonusmeilen sammelt . Natürlich kann man je nach dem wie lang es her ist auch seine Meilen auch nachträglich eintragen lassen .Im Prinzip funktioniert das auch ganz einfach : Du meldest dich dort an , erstellst  ein Konto / Account und gibst die Flugdaten von der Bordkarte ein , schon bei der Anmeldung bekommst du einige Meilen geschenkt ! Bonusmeilen zu sammeln hat seine Vorteile man kann die Punkte in Sachprämien eintauschen oder etwa einen Freiflug zum Beispiel buchen . Die gesammelten Meilen sind bis zu 36 Monate gültig . Wer jetzt Interesse daran gefunden hat dem kann ich nur soviel verraten das das mehrere Airlines anbieten , und man nicht nur einen Flug buchen muss , nein auch bei Hotelbuchungen kann man Meilen abstauben !

Selbstversorgung mehr als nur ein Modetrend 

Selbstversorgung ist in aller Munde und nimmt immer mehr an Anhängern zu . Wen wunderts ? Ist es doch mehr als nur ein Modetrend , sondern eher wie ich finde eine positive Entwicklung bezüglich Gesundheit und Nachträglichkeit ! Während unsere Lebensmittel ( vor allem Obst und Gemüse ) einen langen Transportweg  haben und darüber hinaus einen Teil ihrer Vitamine & Nährstoffe verlieren, freue ich mich über die neuen Blüten meiner Zitronenbäume . Herrlich dieser Duft den sie verströmen 😍😍🍋🍋. Auch ist es immer schön zu beobachten wenn sich die kleinen Fruchtansätze zeigen , doch das sind nicht die einzigen Nutzpflanzen die ich habe . Man kann Selbstvetsorgung in jeglicher Form betreiben egal wie viel oder wie wenig Platz man in der Wohnung / Balkon oder auch Garten hat . Tipps und Anregungen bieten dank Social Networks auch sogenannte Gruppen auf Facebook , in denen man sich rege austauschen kann . 

Rundreisen besser als man denkt 

letztes Jahr im Sommer startete ich ja meine erste Rundreise die ich über ein lokales Reisebusunternehmen gebucht hatte . Sie führte uns durch die schöne Toskana mit den bekannten Städten Florenz, Pisa und auch Lucca . Aber auch die malerischen Fischerdörfchen der Cinque Terre bzw Ligurien bekamen wir zu sehen . Es war eine unbeschreiblich schöne Woche mit vielen tollen Erlebnissen , wohlgemerkt das man das mit anderen teilen kann da man sich ja in einer Reisegruppe befindet mit unterschiedlichen Charakteren . So hat man immer Anschluss und auch durch die vielen Führungen die man hat , lernt man viel über Land / Leute und Kultur kennen. Doch nicht nur was die Gesseligkeit angeht oder auch die Landesinfos , so bieten Rundreisen auch dazu den Vorteil , das man je nach dem wie lange die Reise geht möglichst viel von einem Landesabschnitt sieht . Kurzes Beispiel : Diesen Sommer war ich in Kampanien/ Süditalien. Ich habe die Grotten von Capri gesehen , war auf der Insel Ischia und auch der Traum von der Amalfiküste hatte sich erfüllt ! Mit dabei war auch eine Weinverkostung und auch der Besuch des Vulkans Vesuv und vieles durften nicht fehlen . Ist doch gar nicht so schlecht oder ??